Willkommen auf der Website der Gemeinde Regionale Zivilschutzorganisation Olten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Einsatz Notfalltreffpunkt

Zwei Einsätze des Zivilschutzes am selben Tag

Parallel zum jährlichen Sirenenprobealarms führte die regionale Zivilschutzorganisation Olten zum ersten Mal überhaupt eine grossflächige Übung zum Hochfahren der 19 Notfalltreffpunkte in der Zivilschutzregion Olten durch.

Nach drei Jahren intensiver Konzeptarbeit zusammen mit dem Kanton Aargau wurden auf dieses Jahr hin im Kanton Solothurn insgesamt 139 Notfalltreffpunkte geschaffen. In jeder Gemeinde gibt es dabei mindestens eine solche Einrichtung, in grösseren mehrere. Diese befinden sich jeweils bei markanten Gebäuden in den Gemeinden wie Gemeindeverwaltungen, Turn- oder Mehrzweckhallen und sind mit einem entsprechenden Schild gekennzeichnet.

Im Krisenfall richtet der Zivilschutz innerhalb einer Stunde den Notfalltreffpunkt ein, innerhalb von maximal zwei Stunden ist dieser vollkommen einsatzbereit. Wenn nötig, könnte der Betrieb an diesen Orten tagelang aufrechterhalten werden. Hauptzweck dieser Einrichtung ist die Gewährleistung einer Anlaufstelle für die Bevölkerung, bei welcher sie sich Informationen einholen kann. Weiter erhalten die Menschen dort rudimentäre erste Hilfe, Essen und Trinken und fürs Erste ein Dach über den Kopf. Ebenso können die Notfalltreffpunkte als Sammelpunkte genutzt werden, sollte eine grossflächige Evakuation nötig sein.

19 der insgesamt 139 Notfalltreffpunkte befinden sich dabei in den 12 Gemeinden der regionalen Zivilschutzorganisation Olten. Diese sollten nun zum ersten Mal übungsmässig in Betrieb genommen werden. Im zweitägigen Einsatz unter der Leitung von Matthias Ulrich inspizierten 66 Betreuer am ersten Einsatztag die 19 Notfalltreffpunkte in den 12 der Zivilschutzregion Olten zugehörigen Gemeinden. Dabei galt es sich mit dem jeweils vorhandenen Material vertraut zu machen sowie den Umgang mit den neu angeschafften Polycom-Funkgeräten zu üben.

Am zweiten Tag galt es dann Ernst. Zeitgleich mit dem Sirenenalarm, durchgeführt durch 26 Stabsassistenten unter der Leitung von Tobias Hummel, sollten sämtliche Notfalltreffpunkte hochgefahren und mit eigenen Leuten besetzt werden. Koordiniert vom Kommandoposten bei der Stadthalle Olten im Kleinholz lag das Hauptaugenmerk des Einsatzes auf dem effizienten Einrichten und Bemannen der Notfalltreffpunkte sowie dem Üben einer geordneten Kommunikation.

Die Gesamtverantwortung für die beiden Einsätze trug dabei Pascal Dietiker. Dieser zeigte sich nach Beendigung der beiden Einsätze zufrieden. Während der Sirenentest mittlerweile äusserts routiniert ablaufe, habe besonders die erstmalige Durchführung der Übung zu den Notfalltreffpunkten wichtige Erkenntnisse für künftige Einsätze geliefert. (mgt)

Zusatzinfo

Die Standorte der 19 Notfalltreffpunkte in der Zivilschutzregion Olten:
Olten Schützi, Schützenmattweg 35, 4600 Olten
  Schulhaus Bifang, Aarauerstrasse 68, 4600 Olten
  Schulhaus Säli, Engelbergstrasse 60, 4600 Olten
  Sportpark, Sportstrasse 95, 4600 Olten
  Schulhaus Frohheim, Frohheimweg 25, 4600 Olten
  Schulhaus Banfeld, Seidenhofweg 60, 4600 Olten
Wangen bei Olten Kindergarten Alp, Alpstrasse 19, 4612 Wangen bei Olten
  Kleinwangen, Neuhüslermatt 12, 4612 Wangen bei Olten
Rickenbach Mehrzweckhalle, Bergstrasse 5, 4613 Rickenbach
Hägendorf Raiffeisen-Arena, Gäustrasse 10, 4614 Hägendorf
Kappel Bornblick, Schulhausstrasse 3, 4616 Kappel
Gunzgen Rüeblihalle, Schulstrasse 2, 4617 Gunzgen
Boningen Schnäggehalle, Dorfstrasse 236, 4618 Boningen
Trimbach Gassacker, Kreuzstrasse 29, 4632 Trimbach
  Mühlemattsaal, Schulhausstrasse 9, 4632 Trimbach
Hauenstein-Ifenthal Schulhaus, Ifenthalerstrasse 29, 4633 Hauenstein-Ifenthal
Wisen Mehrzweckhalle, Schulhausplatz 207, 4634 Wisen
Starrkirch-Wil Dorfhalle Jurablick, Schulstrasse 16, 4656 Starrkirch-Wil
Dulliken Altes Schulhaus, Bahnhofstrasse 51, 4657 Dulliken

 

Weitere Bilder


Notfalltreffpunkt
Die Zivilschützer stellen einen Notfalltreffpunkt zur Präsentation auf.

Datum der Pressemitteilung 6. Feb. 2020